Samstag, 14. März 2020

Update 3: Coronavirus

Schule bleibt ab Montag, 16.3.2020 bis 10. April 2020 geschlossen

Der Bundesrat hat am Freitag die Massnahmen für die Bekämpfung des Coronavirus verschärft. Es wurde entschieden, dass der Präsenzunterricht an allen Schulen ab Montag, 16. März 2020 bis zum 10. April 2020 untersagt ist. Damit ist die Schulpflicht vorübergehend ausgesetzt. Dies gilt auch für die Schule Eglisau.

Wir bitten die Eltern, ihr Kind, ihre Kinder während dieser Zeit zuhause zu behalten.

Wir werden für Schülerinnen und Schüler, die ausnahmsweise nicht zuhause von den Eltern betreut werden können, ein Betreuungsangebot bereitstellen. Die Eltern melden diesen Betreuungsnotfall der Klassenlehrperson.

Im Verlauf der Woche werden Möglichkeiten von Fernlernangeboten geprüft und eingerichtet. Auch hierüber werden die Eltern von der Klassenlehrperson informiert.

Bis zu den Frühlingsferien sind alle schulischen Anlässe wie Informationsabende, Klassenlager, Osterlauf, Kurse abgesagt. Elterngespräche finden nach Vereinbarung statt.

Um grossen Ansammlungen von Kindern und Jugendlichen vorzubeugen, stehen die Pausenplätze bei den Schulanlagen während den „Unterrichtszeiten“ nicht zur Verfügung.

Weiterhin setzen wir alles daran, die vorgegebenen Hygienemassnahmen einzuhalten und umzusetzen. Wir bitten alle um Unterstützung der schulischen Massnahmen, in dem auch sie sich an die Hygienevorgaben des BAG, die Empfehlungen der Bildungsdirektion und die Eltern sich an die Inhalte aus den Elternbriefen halten.

Die Schulverwaltung bleibt bis auf weiteres regulär geöffnet und kann für allfällige Fragen kontaktiert werden, Tel. 044 867 19 92.

Die Schulpflege, die Schulleitung und die Schulverwaltung dankt allen Beteiligten für ihr solidarisches Handeln. Bleiben Sie gesund!

www.bag.admin.ch

www.bi.zh.ch/corona