Mittwoch, 29. April 2020

Update 6: Coronavirus

Wie Sie wissen, ist ab dem 11. Mai die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts vorgesehen. Der Bundesrat wird am 29. April definitiv entscheiden. Bildungsdirektion und Volksschulamt sind daran, die nötigen Schutzkonzepte für SchülerInnen und Lehrpersonen zu erarbeiten. Es ist je nach Ausgestaltung dieser Massnahmen denkbar, dass die Schule noch nicht wieder wie gewohnt stattfinden kann, sondern weiterhin mit Einschränkungen zu rechnen ist. Dazu gehört auch das Angebot der Notfallbetreuung. Wir sind daran, uns auf diesen Fall vorzubereiten, bekommen jedoch erst bis ca. Ende dieser Woche weitere Anleitungen dazu.

Alle schulischen Anlässe bis Ende Mai sind abgesagt. Bezüglich der Durchführung der geplanten Anlässe bis Ende des Schuljahres werden Sie noch separat informiert.

Der Bildungsrat hat beschlossen, dass in den Zeugnissen der 2. bis 6. Klasse der Primarschule und der Sekundarschule für das zweite Halbjahr des laufenden Schuljahrs keine Zeugnisnoten gesetzt werden. Anstelle der Note wird die Bemerkung "nicht benotet" und ein Verweis auf die Corona-Pandemie eingefügt. Es werden auch keine Beurteilungen des Arbeits- und Lernverhaltens auf der Rückseite des Zeugnisses eingetragen. Die Abschlussarbeiten der SchülerInnen der 3. Sek werden wenn immer möglich abgeschlossen und ebenfalls nicht benotet. Auf die Elterngespräche im Sinne von Zeugnisgesprächen im Kindergarten und in der 1. Klasse der Primarschule wird dieses Jahr verzichtet.